Serotonin im Serum/Plasma/Vollblut - HPLC

Serotonin im Serum/Plasma/Vollblut - HPLC

Best.-Nr.: 3030
100 Tests
  • Serotonin


Einfache Probenvorbereitung
Kurze Analysenzeiten
Hohe Säulenstandzeiten

Beschreibung

Klinische Relevanz

Serotonin (5-Hydroxytryptamin) ist ein biogenes Amin. Es vermittelt im menschlichen Organismus eine Vielzahl von physiologischen Funktionen. So wirkt es als Gewebshormon und Neurotransmitter auf das Zentralnervensystem, Darmnervensystem und Herz-Kreislauf-System ein. Sehr viel Serotonin kommt als Teil des darmassoziierten Hormonsystems in den chromaffinen Zellen des Verdauungstraktes vor. Ins Kapillarblut freigesetzt wird Serotonin zu einem Großteil in Thrombozyten aufgenommen.

Eine Reihe von Erkrankungen stehen im Zusammenhang mit pathologischen Veränderungen des Serotonin-Stoffwechsels. Für den routinemäßigen Einsatz am wichtigsten ist die Diagnostik von Karzinoiden gemeinsam mit der Bestimmung von 5-Hydroxyindolessigsäure (5-HIAA).

 

Produktvorteile

  • Einfache und effiziente Probenvorbereitung
  • Schnelle Ergebnisse, dank kurzer Analysenzeiten
  • Hohe Säulenstandzeiten

 

Dieser Kit ermöglicht die zuverlässige HPLC-Bestimmung von Serotonin im Serum/Plasma und Vollblut in diagnostischen Routinelabors. Die einfache und schnelle Probenvorbereitung liefert exakte und reproduzierbare Ergebnisse. Für die chromatographische Bestimmung wird ein isokratisches HPLC-System mit elektrochemischem Detektor benötigt. Kalibrator und Qualitätskontrollen sind separat erhältlich – sie sind aus reinen Humanmatrices hergestellt, was matrixbedingte Messunterschiede verhindert.

Chromsystems bietet außerdem wahlweise ein Kit zur Bestimmung von Serotonin im Urin an.

Chromatogramm

Technische Daten

Analysenmethode

HPLC

Anzahl der Bestimmungen

100

Parameter

Serotonin

Analysendauer

< 8 min

Bestimmungsgrenzen

1 µg/l

Linearität

bis 1000 µg/l

Wiederfindungsrate

> 95 %

Intraassay

Vk < 2 %

Interassay

Vk < 1,5 %

Säulentemperatur

Raumtemperatur (~25 °C)

Flussrate

1,0 bis 1,2 ml/min

Probenmaterial

Serum/Plasma/Vollblut

Präanalytik

Zeitpunkt der Probenentnahme

  • Nüchtern
  • Immer zur gleichen Tageszeit, vorzugsweise morgens
  • Abnahme auf Eis

Serumproben

Zur Erfassung des Gesamt-Serotonins ist es wichtig, dass alle Thrombozyten vollständig zerstört werden. Empfohlen wird die intensive Gerinnung unter Verwendung kaolinbeschichteter Kunststoffkügelchen. Mind. 10 min bei 1500 g zentrifugieren [vgl. DG Klinische Chemie Mitteilungen 1998; 29 (3)].

Plasmaproben (thrombozytenfrei)

Entscheidend ist die Herstellung eines zellfreien Plasmas ohne Zerstörung der Thrombozyten. Zur Plasmagewinnung ist ein Antikoagulanz erforderlich. Mind. 15 min bei 2000 bis 3000 g zentrifugieren [vgl. DG Klinische Chemie Mitteilungen 1998; 29 (3)].

Thrombozytengewinnung

EDTA-Vollblut mild zentrifugieren (15 min bei 1500 U/min). Das abgetrennte thrombozytenreiche Plasma bei 4000 bis 5000 U/min für 5 bis 10 min zentrifugieren; das Zellkonzentrat befindet sich am Boden.

 

Probenvorbereitung

Serumproben

  • 100 µl Serum + 100 µl Internal Standard + 100 µl Precipitation Reagent im Reaktionsgefäß 30 s vortexen.
  • 10 min bei +2 bis +8 °C inkubieren.
  • 10 min bei ca. 13 000 U/min zentrifugieren.
  • 20 µl Überstand in das HPLC-System injizieren.

Plasmaproben

  • Für Plasmaproben muss der Internal Standard 1:10 mit dest. Wasser verdünnt werden.

Vollblutproben

  • Vollblutproben vor der Zugabe des Internal Standard 1:1 mit dest. Wasser verdünnen.

Probenstabilität

Bei +2 bis +8 °C maximal 12 Stunden. Werden die Proben nicht innerhalb von 12 Stunden nach Blutabnahme analysiert, müssen sie eingefroren werden.

Injektionsvolumen

20 µl

Zusätzliche Informationen

Für die HPLC-Analytik von Serotonin eignet sich jedes isokratische HPLC-System mit elektrochemischem Detektor.

Potential

ca. +400 bis +500 mV

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die frei zugänglichen Informationen dieser Website, insbesondere auch der Probenvorbereitung, nicht zur Verwendung der Produkte ausreichen. Bitte lesen Sie dazu die Anweisungen und Warnhinweise auf Produkten und/oder in der Arbeitsvorschrift.

Kitkomponenten

Einzeln lieferbare Komponenten

Mobile Phase


Best.-Nr.: 3031

Internal Standard


Best.-Nr.: 3034

Precipitation Reagent


Best.-Nr.: 3035

Reaktionsgefäße


Best.-Nr.: 3006

Kalibratoren

Einzeln lieferbare Kalibratoren

Kontrollen

Einzeln lieferbare Kontrollen

Ihr Feedback

* Pflichtfelder