Parameter-Set Antidepressiva 2/ Psychostimulantien/EXTENDED  - LC-MS/MS

Parameter-Set Antidepressiva 2/ Psychostimulantien/EXTENDED - LC-MS/MS

   
  • Atomoxetin
  • Bupropion
  • Clomethiazol
  • Dihydrobupropion
  • Dosulepin
  • Hydroxybupropion
  • Methylphenidat
  • Mianserin
  • Milnacipran
  • Moclobemid
  • N-Desmethyldosulepin
  • Opipramol
  • Reboxetin
  • Ritalinsäure
  • threo-Dihydrobupropion
  • Tianeptin
  • Tranylcypromin
  • Trazodon
  • Vilazodon
  • Vortioxetin

Best.-Nr.: 92915/XT, 92111, 92110

Parametermenü erweitert auf 20 Analyten
Zusätzliche interne Standards für erhöhte Robustheit
Teil der ständig aktualisierten MassTox® TDM Serie A

Artikelname Menge
Parameter-Set - Antidepressiva 2/ Psychostimulantien/EXTENDED - LC-MS/MS
Best.-Nr.: 92915/XT
BASIC-Kit A für 200 Tests- LC-MS/MS
Best.-Nr.: 92111/200
BASIC-Kit A für 1000 Tests - LC-MS/MS
Best.-Nr.: 92111/1000
MassTox® TDM MasterColumn® A
Best.-Nr.: 92110

Beschreibung

Klinische Relevanz

Als Antidepressiva wird eine Gruppe chemisch unterschiedlicher Arzneistoffe bezeichnet, die zur Behandlung von depressiven Störungen, Zwangserkrankungen, Angststörungen und chronischen Schmerzen verwendet werden. Antidepressiva modifizieren den Stoffwechsel körpereigener Neurotransmitter, in erster Linie den von Serotonin und Noradrenalin, oder reagieren mit deren Rezeptoren.

Psychostimulantien steigern die Aktivität des Zentralnervensystems. Unter anderem beseitigen sie Müdigkeit, reduzieren das Schlafbedürfnis, erhöhen die Konzentrationsfähigkeit und hemmen den Appetit.
In diesem Parameter-Set befinden sich auch Psychostimulantien wie das Methylphenidat (Ritalin®). Die den Amphetaminen verwandte Substanz wird hauptsächlich bei der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) eingesetzt. Methylphenidat hemmt die Wiederaufnahme von Dopamin und Noradrenalin, erhöht daher deren Konzentration im synaptischen Spalt und steigert so die Aktivität des sympathischen Nervensystems. Ein weiteres Medikament zur Behandlung von ADHS ist das Atomoxetin, dessen chemische Struktur der von Fluoxetin ähnelt. Es ist in Deutschland für die Indikation ADHS zugelassen und unterliegt nicht dem Betäubungsmittelgesetz. Mianserin, Reboxetin und Trazodon werden gegen Depressionen verschrieben.

 

Produktvorteile

Mit dem Parameter-Set Antidepressiva 2/Psychostimulantien/EXTENDED im Serum/Plasma können 20 Wirkstoffe mittels LC-MS/MS schnell und effektiv gemessen werden. Durch sorgfältige Optimierung aller Kitkomponenten sowie der chromatographischen Trennung werden Matrixeffekte („Ion Suppression") minimiert und die Robustheit der Methode erhöht. Die Probenvorbereitung basiert auf einer Proteinfällung. Die Verwendung von stabilen isotopenmarkierten (deuterierten) und co-eluierenden internen Standards sowie von 3PLUS1® Multilevel-Kalibratoren gewährleistet eine hohe Präzision und eine reproduzierbare und verlässliche Quantifizierung der Analyte. Die Analytik ist umfassend validiert.

Für die Messung benötigen Sie das MassTox® TDM Basic-Kit A, das spezifische MassTox® TDM Parameter-Set und die analytische
Säule MassTox® TDM MasterColumn® A .

Das Parameter-Set ist Bestandteil des modularen Baukastensystem der Serie A, das die Analyse von nahezu 200 Parametern ohne Säulentausch und Auswechseln der mobilen Phasen ermöglicht und damit den Arbeitsaufwand im Labor minimiert. Der Basic-Kit A enthält alle Komponenten für die Probenvorbereitung sowie alle benötigten mobilen Phasen. Die MasterColumn® A ist die analytische Säule zur Bestimmung aller Analyte der Serie A. Unsere Produktpalette umfasst weitere MassTox® Parameter-Sets für nahezu 200 Substanzen und Metabolite.

Chromatogramm

Technische Daten

Analysenmethode

LC-MS/MS

Parameter

Atomoxetin, Bupropion, Clomethiazol, Dihydrobupropion, Dosulepin, Hydroxybupropion, Methylphenidat, Mianserin, Milnacipran, Moclobemid, N-Desmethyldosulepin, Opipramol, Reboxetin, Ritalinsäure, threo-Dihydrobupropion, Tianeptin, Tranylcypromin, Trazodon, Vilazodon, Vortioxetin

Analysendauer

Gruppe 1 = 2,8 min, Gruppe 2 = 6,0 min

Bestimmungsgrenzen

1,01-115 μg/l

Linearität

bis zu 150-12 500 μg/l

Wiederfindungsrate

81–113%

Intraassay

VK = 2,0 - 13,7 %

Interassay

VK = 5,3 - 13,2 %

Probenmaterial

Serum/Plasma

Präanalytik

Die Haltbarkeit ist abhängig vom jeweiligen Analyten. Weitere Informationen finden Sie in der Arbeitsvorschrift. Proben, die auf Methylphenidat und Bupropion untersucht werden sollen, müssen obligatorisch tiefgefroren versendet und gelagert werden.

Probenvorbereitung

  • Zugabe von 800 µl Internal Standard Mix zu 12 ml Precipitation Reagent (= Mixture A).
  • 50 µl Probe/Kalibrator/MassCheck® Kontrolle in ein 1,5 ml Reaktionsgefäß geben.
  • 25 µl Extraction Buffer dazugeben, kurz mischen (Vortex) und 2 min inkubieren.
  • 250 µl der Mixture A dazugeben, 30 s mischen (Vortex) und 5 min zentrifugieren.
  • Überstand mit Dilution Buffer (je nach Geräteempfindlichkeit) verdünnen und in das LC-MS/MS-System injizieren.

Probenstabilität

Die Haltbarkeit der vorbereiteten Proben ist bei Raumtemperatur bis zu 3 Tage und gekühlt bei +2 bis +8 °C bis zu 5 Tage. Bei längerer Lagerzeit sollte die vorbereiteten Proben tiefgefroren unter -18 °C aufbewahrt werden.

Injektionsvolumen

0,2 – 50 µl

Gradient

Gruppe 1 binär, Gruppe 2 isokratisch

Ionisation

ESI positiv

MS/MS-Modus

Gruppe 1 sMRM, Gruppe 2 MRM

Zusätzliche Informationen

Es wird empfohlen, die Scandauer so festzulegen, dass pro Peak mindestens 10 Messpunkte vorliegen.

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die frei zugänglichen Informationen dieser Website, insbesondere auch der Probenvorbereitung, nicht zur Verwendung der Produkte ausreichen. Bitte lesen Sie dazu die Anweisungen und Warnhinweise auf Produkten und/oder in der Arbeitsvorschrift.

Kitkomponenten

Kalibratoren

Kontrollen