75111 Amino Acid Analysis in Plasma/Serum with Reaction Vials

MassChrom® Aminosäuren-Analytik im Plasma/Serum mit Reaktionsgefäßen

Best.-Nr.: 75111
3 x 96 Tests

Quantitative Aminosäuren-Analytik (AAA) von 48 Aminosäuren
Komplettes Menü in weniger als 20 min oder PKU/MSUD-Panel in 8-9 min
Probenvorbereitung mit Reaktionsgefäßen

Beschreibung

Klinische Relevanz

Stoffwechselerkrankungen werden durch das Versagen bestimmter Stoffwechselwege im menschlichen Körper verursacht. Diese Krankheiten sind häufig angeborene Enzymdefekte, die zu einer erniedrigten oder unterdrückten Enzymaktivität führen. Als Folge kommt es zur Anreicherung potentiell toxischer Metaboliten, was zu Organschädigungen und Multisystemerkrankungen führen kann.

Die Identifizierung von Stoffwechselerkrankungen erfolgt daher routinemäßig über das Neugeborenen- Screening. Nach Erkennung der Krankheit kann eine lebenslange und häufig proteinarme Ernährung die Entstehung von Symptomen verhindern. Durch regelmäßiges Monitoring der Metabolitkonzentrationen im Plasma kann die Ernährungsumstellung des Patienten überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Außerdem wird die Aminosäure-Analytik auch eingesetzt, um eine unklare Symptomatik von Patienten zu klären.

 

Produktvorteile

  • Quantitative Aminosäuren-Analytik (AAA) von 48 Analyten
  • Ohne Derivatisierung
  • Kurze Laufzeiten
  • Hervorragende Trennung der isobaren Analyten
  • Jeder Analyt mit eigenem internen Standard
  • Komplettes Menü in weniger als 20 min oder PKU/MSUD-Panel in 8-9 min

 

Dieser Assay ermöglicht die quantitative Bestimmung von Aminosäuren in Plasma/Serum und kann vielfältig eingesetzt werden. Dazu gehören unter anderem die Bestätigungsanalytik, die Therapieüberwachung sowie diverse andere Anwendungen wie die Diagnostik der Aminoazidopathie oder der Ernährungsforschung. Der Kit umfasst 48 wichtige Aminosäuren, die innerhalb von 20 Minuten bestimmt werden können. Alternativ ist die Bestimmung von 7 Aminosäuren für die häufigen Erkrankungen wie die PKU und Ahornsirupkrankheit mit dem selben Assay möglich, wobei hier lediglich 8 Minuten benötigt werden. Das chromatographischen Setup ist identisch, jedoch mit einem kürzeren Gradienten. Die Probenvorbereitung besteht aus einer sehr schnellen und einfachen Proteinfällung, eine in der Regel fehleranfällige und zeitaufwendige Derivatisierung ist nicht erforderlich. Die Verwendung von stabilen isotopenmarkierten und coeluierenden internen Standards sowie von Multilevel-Kalibratoren gewährleistet eine reproduzierbare und verlässliche Quantifizierung der Analyten. Der Assay ist verfügbar mit Reaktionsgefäßen sowie mit 96-Deep-Well-Platte.

 

Die folgenden 48 Aminosäuren können mit dem Assay MassChrom® Amino Acid Analysis in Plasma/Serum quantitativ gemessen werden.

Acetyltyrosin
Adenosylhomocystein
Alanin
β-Alanin
α-Aminoadinsäure
α-Aminobuttersäure
β-Aminoisobuttersäure
γ-Aminobuttersäure
Anserin
Arginin
Argininbernsteinsäure
Asparagin
Asparaginsäure
Carnosin
Citrullin
Homocitrullin
Cystathionin
Cystin
Cysteine-S-sulfat
Homocystin
Ethanolamin
Phosphoethanolamin
Glutaminsäure
Glutamin
Glycin
Histidin
1-Methylhistidin
3-Methylhistidin
Leucin
Isoleucin
Allo-Isoleucin
Lysin
Hydroxylysin
Methionin
Ornithin
Phenylalanin
Phosphoserin
Pipecolinsäure
Prolin
4-Hydroxyprolin
Saccharopin
Sarcosin
Serin
Taurin
Threonin
Tryptophan
Tyrosin
Valin

Die 7 rot markierten Analyten können sowohl beim kompletten Menü als auch beim PKU/MSUD Panel gemessen werden.

 

Chromatogramm

Technische Daten

Analysenmethode

LC-MS/MS

Anzahl der Bestimmungen

3 x 96

Analysendauer

< 20 min (Komplettes Panel), 8-9 min (PKU/MSUD Panel)

Bestimmungsgrenzen

bis zu 0,1 μmol/l

Linearität

bis zur 3-fachen Konzentration des höchsten Kalibrators

Intraassay

VK < 13 % (Komplettes Panel),
VK < 6 % (PKU/MSUD Panel)

Interassay

VK < 10 % (Komplettes Panel),
VK < 7 % (PKU/MSUD Panel)

Probenmaterial

Plasma/Serum

Probenvorbereitung

  • 25 µl Probe/Kalibrator/Kontrolle + 50 µl Internal Standard Mix + 400 µl Precipitation Reagent in einem Reaktionsgefäß vorlegen
  • 30 s mischen (Vortex), 5 min bei 16000 x g zentrifugieren
  • Überstand in ein Autosampler-Vial überführen
  • 2–5 µl der vorbereiteten Probe in das LC-MS/MS-System injizieren

Injektionsvolumen

2–5 μl

Säulentemperatur

Raumtemperatur (~ 25 °C)

Ionisation

ESI positiv

MS/MS-Modus

MRM

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die frei zugänglichen Informationen dieser Website, insbesondere auch der Probenvorbereitung, nicht zur Verwendung der Produkte ausreichen. Bitte lesen Sie dazu die Anweisungen und Warnhinweise auf Produkten und/oder in der Arbeitsvorschrift.

Kitkomponenten

Kalibratoren

Einzeln lieferbare Kalibratoren

Kontrollen

Einzeln lieferbare Kontrollen