MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Controls

MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Controls

   
  • Amprenavir
  • Atazanavir
  • Darunavir
  • Delavirdin
  • Efavirenz
  • Elvitegravir
  • Etravirin
  • Indinavir
  • Lopinavir
  • Maraviroc
  • Nelfinavir
  • Nelfinavir-M8
  • Nevirapin
  • Raltegravir
  • Rilpivirin
  • Ritonavir
  • Tipranavir

Best.-Nr.: 0261/0262/0263

MassTox® TDM Serie A

Artikelname Menge
MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Control, Level I
Best.-Nr.: 0262
MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Control, Level II
Best.-Nr.: 0263
MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Control, Bi-Level (I+II)
Best.-Nr.: 0261

Beschreibung

MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Controls, lyophilisiert
Für MassTox® TDM Serie A Parameter Set Anti-HIV-Medikamente im Serum/Plasma.

0261 MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Control, Bi-Level I + II (lyoph.), 2 x 5 x 1 ml
0262 MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Control, Level I (lyoph.), 5 x 1 ml
0263 MassCheck® Anti-HIV Drugs Plasma Control, Level II (lyoph.), 5 x 1 ml

Diese lyophilisierten Chromsystems-Kontrollen sind auf Basis von Humanplasma hergestellt und werden in der Routine bei der jeweiligen Testreihe mitgeführt. Sie dienen der Überprüfung von Richtigkeit und Präzision analytischer Verfahren in der klinischen Diagnostik für die quantitative Bestimmung von Anti-HIV-Medikamenten im Serum/Plasma. Die Kontrollen werden in gleicher Weise wie Patientenproben bearbeitet und gemessen. Die genaue Vorgehensweise entnehmen Sie bitte Ihrer Arbeitsvorschrift.

Technische Daten

Analysenmethode

LC-MS/MS

Parameter

Amprenavir, Atazanavir, Darunavir, Delavirdin, Efavirenz, Elvitegravir, Etravirin, Indinavir, Lopinavir, Maraviroc, Nelfinavir, Nelfinavir-M8, Nevirapin, Raltegravir, Rilpivirin, Ritonavir, Tipranavir

Konzentrationen

Achtung: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den angegebenen Werten um beispielhafte Konzentrationen handelt. Die aktuellen Werte hängen von der Produktionscharge ab, die Sie dem jeweiligen Beipackzettel entnehmen können. Einzelne Beipackzettel können Sie gerne bei uns anfordern oder nach Registrierung/Login herunterladen.

SubstanzWert [µg/l]
Level I
Bereich [µg/l]
Level I
Wert [µg/l]
Level II
Bereich [µg/l]
Level II
Gruppe 1
Amprenavir 488 391-586 2026 1620-2431
Darunavir 507 406-609 3972 3178-4766
Delavirdin 1633 1306-1960 7455 5964-8946
Maraviroc 128 102.7-154 876 701-1051
Nevirapin 2901 2320-3481 5668 4534-6801
Raltegravir 91.5 73.2-109.8 450 360-540
Gruppe 2
Efavirenz 1132 906-1358 3469 2775-4162
Indinavir 300 240-360 2572 2058-3086
Nelfinavir 863 690-1035 2058 1646-2469
M8-Nelfinavir 325 260-390 1271 1017-1525
Rilpivirin 77.4 61.9-92.9 287 230-344
Saquinavir 121 97.1-146 689 551-827
Gruppe 3
Atazanavir 324 259-389 2189 1751-2627
Elvitegravir 256 205-308 906 725-1087
Etravitrin 390 312-468 2654 2123-3185
Lopinavir 1854 1483-2225 8266 6612-9919
Ritonavir 1350 1080-1620 9521 7617-11425
Tipranavir 14317 11454-17180 39851 31881-47821

Rekonstitution

Entfernen Sie vorsichtig den Metallverschluss und Gummistopfen von den Fläschchen. Zum Inhalt eines Fläschchens exakt 1,0 ml destilliertes Wasser pipettieren. Anschließend wieder mit dem Gummistopfen verschließen und für 10 bis 15 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Dabei das Fläschchen wiederholt schwenken, bis der Flascheninhalt homogen gelöst ist.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Lyophilisierte Kontrollen sind unter -18 °C bis zu dem auf dem Etikett angegebenen Verfallsdatum haltbar. Nach dem Rekonstituieren sind die Kontrollen in Glasgefäßen lichtgeschützt und dicht verschlossen bis zu 2 Wochen bei +2 bis +8 °C haltbar. Es wird empfohlen, nicht sofort verbrauchte Kontrollen aliquotiert unter -18 °C zu lagern. Bei längerer Lagerzeit müssen die Kontrollen in jedem Fall unter -18 °C gelagert werden (max. 3 Monate). Detaillierte Angaben zur Haltbarkeit von Kontrollen entnehmen Sie bitte Ihrer Arbeitsvorschrift.