Katecholamine im Plasma - HPLC

Katecholamine im Plasma - HPLC

Best.-Nr.: 5000
200 Tests
  • Adrenalin (Epinephrin)
  • Dopamin
  • Noradrenalin

Einfache und sichere Handhabung
Niedrige Nachweisgrenzen
Niedrige Analysenkosten
Gebrauchsfertige Komponenten

Beschreibung

Klinische Relevanz

Die Katecholamine Adrenalin (Epinephrin), Noradrenalin (Norepinephrin) und Dopamin gehören zu den biogenen Aminen und spielen im Organismus als Hormone und Neurotransmitter eine zentrale Rolle. Adrenalin und Noradrenalin werden im Nebennierenmark und im sympathischen Nervensystem produziert. Dopamin ist ein Neurotransmitter im Gehirn und arbeitet als lokaler Botenstoff im peripheren Nervensystem.

Die Bestimmung der Katecholamine ist von klinischer Bedeutung bei der Diagnose von Phäochromozytomen und anderen Tumoren des Nervensystems. Bei diesen Erkrankungen werden Katecholamine vermehrt gebildet und mit dem Urin ausgeschieden. Das Screening nach Tumoren erfolgt bevorzugt im 24h-Urin. Zur Lokalisation des Tumors oder bei pharmakologischen Funktionstests wird die Konzentration im Plasma ermittelt. Darüber hinaus sind die Konzentrationen von Adrenalin und Noradrenalin eine wichtige Kenngröße für Herzinsuffizienz, Herzerkrankungen und Arteriosklerose.

 

Produktvorteile

  • Einfache und sichere Handhabung
  • Niedrige Nachweisgrenzen
  • Niedrige Analysenkosten
  • Gebrauchsfertige Komponenten

 

Unser bewährter Kit erlaubt die Routineanalytik von Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin im Serum/Plasma mit einem isokratischen HPLC-System und elektrochemischem Detektor. Eine sehr spezifische Probenvorbereitung mittels Festphasenextraktion garantiert die einfache und sichere Handhabung der Proben sowie reproduzierbare Messergebnisse.

Zur HPLC-Bestimmung der Katecholamine im Urin gibt es eine weitere Methode (# 6000).

 

Inhalt

Mobile Phase, 1000 ml
Extraction Buffer, 100 ml
Catecholamines Calibration Standard, 10 ml
Internal Standard, 10 ml
Wash Buffer, 300 ml
Elution Buffer, 25 ml
Sample Clean Up Columns, 50 pcs.

Chromatogramm

Technische Daten

Analysenmethode

HPLC

Anzahl der Bestimmungen

200

Parameter

Adrenalin (Epinephrin), Dopamin, Noradrenalin

Analysendauer

< 20 min

Bestimmungsgrenzen

Adrenalin, Noradrenalin: 18 - 43 ng/l
Dopamin: 81 ng/l

Linearität

bis 2000 ng/l

Wiederfindungsrate

> 70 % (Dopamin > 40 %)

Intraassay

Vk < 3.8 %

Interassay

Vk < 6 % (Dopamin ~13 %)

Säulentemperatur

Raumtemperatur (~25 °C)

Flussrate

0,8-1,3 ml/min

Probenmaterial

Plasma

Präanalytik

Probengewinnung

  • Blutentnahme am liegenden Patienten
  • Pro ml Blut werden 20 µl Stabilisierungslösung (900 mg EGTA, 700 mg Glutathion in 0,5 M NaOH ad 8 ml lösen, pH 7,0-7,5 mit H2O ad 10 ml) vorgelegt.
  • Mischen, zentrifugieren

Probenvorbereitung

  • 500 µl Extraction Buffer in die Probenvorbereitungskartusche (Sample Clean Up Column) geben und kurz aufschütteln.
  • 1 ml Plasma und 50 µl Internal Standard aufgeben.
  • 10 Minuten über Kopf schütteln.
  • Unteren Verschlussstopfen der Kartusche abnehmen und Plasmaüberstand absaugen oder zentrifugieren, Durchlauf verwerfen.
  • 3 mal: 1 ml Wash Buffer aufgeben, kurz durchmischen, dann zentrifugieren (1 Minute bei 2000 U/min, nach dem letzten Waschschritt 2 Minuten bei 4000 U/min). Durchlauf verwerfen.
  • Mitgeliefertes Probengefäß an der Kartusche anbringen, 120 µl Elution Buffer zugeben, kurz aufschütteln und 5 Minuten stehen lassen. 30 s mischen (Vortex).
  • Kartusche mit montiertem Probengefäß 1 min bei 2000 U/min zentrifugieren. Eluat auffangen und gut durchmischen.
  • 20 bis 50 µl in das HPLC-System injizieren.

Probenstabilität

Bei Raumtemperatur bis zu 2 Stunden, unter -18 °C bis zu 9 Monaten

Injektionsvolumen

20-50 µl

Zusätzliche Informationen

Für die HPLC-Analytik der Katecholamine im Plasma eignet sich jedes isokratische HPLC-System mit elektrochemischem Detektor.

Potential

400 - 500 mV

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die frei zugänglichen Informationen dieser Website, insbesondere auch der Probenvorbereitung, nicht zur Verwendung der Produkte ausreichen. Bitte lesen Sie dazu die Anweisungen und Warnhinweise auf Produkten und/oder in der Arbeitsvorschrift.

Kitkomponenten

Einzeln lieferbare Komponenten

Mobile Phase


Best.-Nr.: 5001

Extraction Buffer


Best.-Nr.: 5011

Internal Standard


Best.-Nr.: 5004

Wash Buffer


Best.-Nr.: 5005

Elution Buffer


Best.-Nr.: 5006

Kalibratoren

Einzeln lieferbare Kalibratoren

Kontrollen

Einzeln lieferbare Kontrollen

Ihr Feedback

* Pflichtfelder