6PLUS1® Multilevel Urine Calibrator Set Catecholamines, free Metanephrines, Serotonin

6PLUS1® Multilevel Urine Calibrator Set Catecholamines, free Metanephrines, Serotonin

Best.-Nr.: 80639
  • 3-Methoxytyramin
  • Adrenalin (Epinephrin)
  • Dopamin
  • Metanephrin
  • Noradrenalin (Norepinephrin)
  • Normetanephrin
  • Serotonin

MassChrom® Biogene Amine/Metabolite im Urin - LC-MS/MS

Beschreibung

6PLUS1® Multilevel Urine Calibrator Set Catecholamines, free Metanephrines, Serotonin, lyophilisiert
Für MassChrom® Biogene Amine/Metabolite im Urin mit Sample Clean Up Columns oder 96 SPE Well-Filterplatten.

Diese lyophilisierten Chromsystems-Kalibratoren sind auf Basis von Humanurin hergestellt und werden in der Routine bei der jeweiligen Testreihe mitgeführt. Sie dienen der Kalibrierung des Messverfahrens in der klinischen Diagnostik für die quantitative Bestimmung von Katecholaminen, freien Metanephrinen und Serotonin im Urin. Die Kalibratoren werden in gleicher Weise wie Patientenproben bearbeitet und gemessen. Die genaue Vorgehensweise entnehmen Sie bitte Ihrer Arbeitsvorschrift.
Diese Kalibratoren sind nur als Multilevel Calibrator Set mit 6 unterschiedlichen Konzentrationslevels plus 1 Leerwert (Blank) erhältlich.

Technische Daten

Analysenmethode

LC-MS/MS

Inhalt

7 x 2 ml (lyoph.)

Parameter

3-Methoxytyramin, Adrenalin (Epinephrin), Dopamin, Metanephrin, Noradrenalin (Norepinephrin), Normetanephrin, Serotonin

Konzentrationen

Achtung: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den angegebenen Werten um beispielhafte Konzentrationen handelt. Die aktuellen Werte hängen von der Produktionscharge ab, die Sie dem jeweiligen Beipackzettel entnehmen können. Einzelne Beipackzettel können Sie gerne bei uns anfordern oder nach Registrierung/Login herunterladen.

SubstanzEinheitKalibrator 1Kalibrator 2Kalibrator 3Kalibrator 4Kalibrator 5Kalibrator 6Blank Kalibrator
Noradrenalin (Norepinephrin) µg/l 
nmol/l
4,56
27,0
34,3
203
66,3
392
95,6
565
423
2500
751
4439
n.b.
Adrenalin (Epinephrin) µg/l 
nmol/l
4,96
27,1
11,4
62,2
17,7
96,6
24,1
132
298
1627
570
3111
n.b.
Dopamin µg/l 
nmol/ll
31,5
206
180
1175
326
2128
477
3114
1036
6762
1579
10307
n.b.
Freies Metanephrin µg/l 
nmol/l
2,18
11,1
35,3
179
67,2
341
98,6
500
1280
6491
2424
12292
n.b.
Freies Normatanephrin µg/l 
nmol/l
3,31
18,1
36,5
199
68,5
374
99,1
541
1054
5753
2001
10922
n.b.
Freies 3-Methoxytyramin µg/l 
nmol/l
7,46
44,6
38,0
227
69,3
414
100
598
712
4258
1313
7853
n.b.
Serotonin µg/l 
nmol/l
32,4
184
93,7
532
155
880
215
1220
1441
8177
2650
15038
n.b.

n.b. = nicht bestimmt (< LOQ)

Rekonstitution

Entfernen Sie vorsichtig den Metallverschluss und Gummistopfen von den Fläschchen. Zum Inhalt eines Fläschchens exakt 2,0 ml destilliertes Wasser pipettieren. Anschließend wieder mit dem Gummistopfen verschließen und für 10-15 min bei Raumtemperatur stehen lassen. Dabei das Fläschchen wiederholt schwenken, bis der Flascheninhalt homogen gelöst ist.

Aufbewahrung und Haltbarkeit

Lyophilisierte Kalibratoren sind unter –18 °C bis zu dem auf dem Etikett angegebenen Verfallsdatum haltbar. Nach dem Rekonstituieren sind die Kalibratoren lichtgeschützt und dicht verschlossen bis zu 4 Wochen bei +2 bis +8 °C haltbar. Es wird empfohlen, nicht sofort verbrauchten Kalibratoren aliquotiert unter –18 °C zu lagern. Bei längerer Lagerzeit müssen die Kalibratoren in jedem Fall unter –18 °C gelagert werden (max. 3 Monate). Detaillierte Angaben zur Haltbarkeit des Kalibrators entnehmen Sie bitte Ihrer Arbeitsvorschrift.