25-OH-Vitamin D3/D2 im Serum/Plasma (Online-Methode) - HPLC

25-OH-Vitamin D3/D2 im Serum/Plasma (Online-Methode) - HPLC

Best.-Nr.: 38900/1000
1000 Tests
  • 25-OH-Vitamin D2
  • 25-OH-Vitamin D3

Geringes Probenvolumen: 100 µl
Selektive Online-Probenvorbereitung
Verlässliche Trennung

Beschreibung

Klinische Relevanz

Vitamin D (Cholecalciferol, Colecalciferol oder kurz Calciol) ist eine anerkannte klinisch-chemische Messgröße im Zusammenhang mit Osteoporose und Osteopenie (Minderung der Knochendichte). Darüber hinaus spielt es eine Rolle bei der Immunantwort, bei kardiovaskulären Erkrankungen und bestimmten Krebsarten. Daher ist die Diagnostik von Vitamin D aus unterschiedlicher Sicht von großer Bedeutung.

25-OH-Vitamin D3 ist der Hauptmetabolit im menschlichen Organismus und direkte Vorstufe der physiologisch aktiven Form 1,25-(OH)2-Vitamin D3. Vitamin-D-Mangel wird in erster Linie durch Nahrungsergänzung mit Vitamin D3 oder Vitamin D2 therapiert. Vitamin D2 ist synthetisch einfacher herzustellen und als Supplement außerhalb der EU und vor allem in den USA verbreitet. Daher ist seine Bestimmung im Serum/Plasma ebenfalls relevant.

 

Produktvorteile

  • Kombinierte Analytik von Vitamin D2 und D3
  • Geringes Probenvolumen von 100 µl ist ausreichend
  • Selektive Online-Probenvorbereitung
  • Bis zu 100 Proben pro Tag

 

Dieser Kit von Chromsystems erlaubt die einfache und schnelle Bestimmung von 25-OH-Vitamin D3 und 25-OH-Vitamin D2 in einem HPLC-Lauf mit UV-Detektion. Der effektiven Proteinfällung ist eine selektive Online-Festphasenextraktion nachgeschaltet, die die Untersuchung von bis zu 100 Proben pro Tag ermöglicht. Die Analytik eignet sich aufgrund des geringen Probenvolumens auch zur Untersuchung von Kinderproben. Die sichere Quantifizierung wird mit einem stabilen internen Standard gewährleistet. Mit niedrigem Zeit- und Kostenaufwand werden so reproduzierbare und zuverlässige Ergebnisse erzielt.

Alternativ gibt es für die HPLC eine Standardmethode (Best.-Nr. 38038) sowie Methoden zur Bestimmung mittels Massenspektrometrie (Best.-Nr. 62000).

 

Inhalt

Mobile Phase A (Online-Methode), 10 x 1000 ml
Mobile Phase B (Online-Methode), 10 x 1000 ml
Internal Standard (Online-Methode), 10 x 25 ml
25-OH-Vitamin D3/D2 Serum Calibration Standard (lyoph.), 2 x 2 ml
25-OH-Vitamin D3/D2 Serum Control, Level I, 2 x 2 ml
25-OH-Vitamin D3/D2 Serum Control, Level II, 2 x 2 ml
HPLC-Säule, 1 Stück
Trap-Säule, 1 Stück
PEEK-encased Vorfilterplättchen, 2 μm, 5 Stück
Reaktionsgefäße, transparent, 100 Stück

Chromatogramm

Technische Daten

Analysenmethode

HPLC

Anzahl der Bestimmungen

1000

Parameter

25-OH-Vitamin D2, 25-OH-Vitamin D3

Analysendauer

10 min

Bestimmungsgrenzen

5 µg/l

Linearität

5 - 250 µg/l

Wiederfindungsrate

25-OH-Vitamin D3: 99 %; 25-OH-Vitamin D2: 93 %

Intraassay

25-OH-Vitamin D3: Vk ≤ 3,2 %
25-OH-Vitamin D2: Vk ≤ 4,1 %

Interassay

25-OH-Vitamin D3: Vk ≤ 5,6 %

25-OH-Vitamin D2: Vk ≤ 5,7 %

Information

Für die HPLC-Analytik von 25-OH-Vitamin D3/D2 (Online-Methode) werden zwei HPLC-Pumpen, ein 6-Wegeventil und ein UV-Detektor benötigt.

Säulentemperatur

Raumtemperatur (~25 °C)

Flussrate

Mobile Phase A (Trap-Säule): 1,0 ml/min; Mobile Phase B (analytische Säule): 0,7 ml/min

Probenmaterial

Serum/Plasma

Probenvorbereitung

  • 100 µl Serum/Plasma und 250 µl Internal Standard in ein Reaktionsgefäß geben und 20 s mischen (vortex).
  • 10 Minuten auf +4 °C abkühlen.
  • 5 Minuten bei 15000 x g zentrifugieren.
  • 75 µl des Überstandes in das HPLC-System injizieren.

Probenstabilität

Bei Raumtemperatur: 3 Tage, bei +2 bis +8 °C: 1 Woche und unter -18 °C: 1 Jahr. Proben lichtgeschützt und gekühlt versenden.

Injektionsvolumen

75 µl

Messwellenlänge

265 nm

Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die frei zugänglichen Informationen dieser Website, insbesondere auch der Probenvorbereitung, nicht zur Verwendung der Produkte ausreichen. Bitte lesen Sie dazu die Anweisungen und Warnhinweise auf Produkten und/oder in der Arbeitsvorschrift.

Kitkomponenten

Einzeln lieferbare Komponenten

Kalibratoren

Kontrollen

Einzeln lieferbare Kontrollen